logo caritas

ALTRUJA-BUTTON-DY9P

Weihnachtsaktion auch in diesem Jahr notwendig – Es ist unvermeidlich: Das Weihnachtsfest rückt näher. Damit steigt die Erwartung auf fröhliche wie besinnliche Tage. Leider weiß der Kreis-Caritasverband, dass bestimmte Menschen davon ausgegrenzt sind. Nicht, weil ihnen der Glaube fehlt oder die Freude am Fest, sondern weil sie das Geld für ein festliches Weihnachten nicht haben. Für diese Familien ist Weihnachten auch mit einem beklemmenden Gefühl verbunden. Sie sind faktisch ausgegrenzt vom festlichen Geschehen und können die Kinder nicht bescheren. Daher wird auch 2019 die Aktion „Weihnachten für Alle“ wieder durchgeführt.

Improvisation im Caritas-Treffpunkt Café fArbe – Kurz nach Weihnachten und wenige Tage vor dem Jahreswechsel findet noch einmal eine Jam Session statt. Musikerinnen und Musiker aus dem ganzen Landkreis treffen sich dabei im Caritas-Treffpunkt Café fArbe.

Erfreut kann Caritas-Geschäftsführer Heinrich Almritter auf die Tatsache blicken, dass sehr viele der Beschäftigten des Kreis-Caritasverbandes seit vielen Jahren beim Verband sind. Dadurch entsteht einerseits Kontinuität in der Arbeit der Beratungsdienste, der Sozialstation sowie der anderen Dienste. Andererseits spricht die langjährige Mitarbeit für ein gutes Klima und Zufriedenheit unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Auch in diesem Jahr kam er, der Nikolaus, und brachte Geschenke zu den Gästen der Caritas-Tagespflege in Sulzbach. Wiederum war es Winfried Reis, der in die Rolle des Heiligen geschlüpft war.

Fortgesetzt wird das Konzertprogramm im Miltenberger Jugendzentrum mit den „Purple Shit Fuckers“. Die Indie-Pop-Band mit dem exzentrischen Namen sorgt stets für gute Stimmung und wurde daher von der zuständigen Caritas-Mitarbeiterin Corinna Fuchs ausgewählt, das Angebot im JUZ zu erweitern.

Ein Angebot von Caritas und Ehrenamtlichen – „Wenn man das mal erlebt hat, wie es an Weihnachten ist, wenn man allein ist, da dreht man durch. Und deshalb ist es so schön, dass es das gibt und das ist immer so nett.“ Mit diesen Worten bedankte sich ein Teilnehmer am letztjährigen Offenen Haus an Heiligabend bei den Veranstaltern. Dieses Zitat fasst sehr gut zusammen, was als ursprünglicher Gedanke hinter diesem Projekt steht: an Heiligabend nicht allein sein zu müssen.

Kunstprojekt im Rahmen der Idee „Kultur für Alle“ – Im Miltenberger Franziskushaus, dem Sitz des Kreis-Caritasverbandes, wurde nach elf Jahren der Workshop FarbMagie beendet. Kursleiter Manfred Kissenberth blickte auf über 400 zweistündige Gruppentreffen zurück, möchte sich nun aber Neuem zuwenden. Unter dem Motto „Kultur für Alle“ entstand vor elf Jahren beim Caritas-Treffpunkt Café fArbe im Anschluss an einen Zeichenkurs der Workshop FarbMagie. In diesem Rahmen werden seither, gefördert durch die Miltenberger Caritas, auch andere Aktivitäten wie Ausstellungen, Konzerte, Jam Sessions, Lesungen, weitere Kunstworkshops und mehr angeboten.

40 Jahre Suchtberatung der Caritas in Miltenberg – Hans Dieter Arnold, 1. Vorsitzender des Caritasverbandes für den Landkreis Miltenberg e.V., leitete ihn ein, den Festakt anlässlich 40 Jahre Suchtberatung im Kreis Miltenberg. In seiner kurzen Rede ging er auf die Geschichte der Psychosozialen Beratungsstelle des Caritasverbandes ein, die in vier Jahrzehnten mehr als 15.000 Betroffenen in ihrer Suchterkrankung beistehen konnte. Christof Nasemann, Leiter der Suchtberatung, betonte in seiner Ansprache die Freude der Beraterinnen und Berater über die lohnende und befriedigende Arbeit mit den Klientinnen und Klienten, die achtungsvolle Haltung ihnen gegenüber und die Achtung vor ihrer Leistung bei der Überwindung der Abhängigkeit.

Der Advent in den Jugendeinrichtungen der Miltenberger Caritas – Von Plätzchen backen bis zu einer Weihnachtsfeier reichen die zusätzlichen Aktivitäten im Jugendzentrum Miltenberg und dem Jugendtreff Kleinheubach, die beide durch den Caritasverband betrieben werden. Selbstverständlich können die ständigen Angebote der Jugendeinrichtungen auch in dieser Zeit genutzt werden: Tischtennis, Billard und Tischkicker spielen oder die Möglichkeit haben, sich einfach zu treffen, zu reden, zu chillen, Musik zu hören, Hausaugaben zu machen oder in den Caritas-Mitarbeiterinnen aufmerksame Ansprechpartnerinnen zu finden.

Beteiligung an internationaler Aktion ab 25. November – Auch der Caritasverband im Kreis Miltenberg sagt ganz bewusst „Nein zur Gewalt an Frauen und Mädchen!“ Daher beteiligt er sich an der von Zonta International ausgerufenen Aktion „Orange your City“ und wird am 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, das Franziskushaus in Miltenberg mit orangefarbigen Bändern und ebenfalls in orange gehaltenen Textplakaten bestücken.

Elterncafé des Caritas-Familienstützpunktes – Auch im Dezember lädt der Familienstützpunkt beim Caritasverband in Miltenberg wieder zum Elterncafé ein. Geboten wird ein offener Treffpunkt für Eltern, Alleinerziehende, Großeltern, Patchworkeltern und andere Menschen in Erziehungsverantwortung aus dem Raum Miltenberg.

Jam Session im Caritas-Treffpunkt Café fArbe – Die Jam Session im Caritas-Treffpunkt Café fArbe bietet Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit, sich zum spontanen, gemeinsamen Musizieren zu treffen. Dabei stehen Begeisterung für Musik und Improvisation über musikalische Themen aus beliebigen Stilrichtungen im Vordergrund. Es können vor Allem auch eigene musikalische Ideen mit anderen ausprobiert werden, unabhängig von einem bestimmten Spiel-Niveau. Nebenbei kommt es oft zu einem Austausch über musikalische oder technische Fragen, und die Freude über neue Erkenntnisse kann geteilt werden.

­