logo caritas

ALTRUJA-BUTTON-DY9P

Ein Angebot für Elternpaare, Alleinerziehende und Großeltern – Ab Oktober lädt der Familienstützpunkt beim Caritasverband in Miltenberg nach der Sommerpause wieder zum Elterncafé ein. Geboten wird ein offener Treffpunkt für Eltern, Alleinerziehende, Großeltern, Patchworkeltern und andere Menschen in Erziehungsverantwortung aus dem Raum Miltenberg.

Jugendzentrum Miltenberg und Jugendtreff Kleinheubach planen gemeinsam – Die Caritas-Mitarbeiterinnen im Jugendzentrum Miltenberg sowie im Jugendtreff Kleinheubach stimmen ab sofort ihr Programm aufeinander ab. So gibt es in beiden Jugendeinrichtungen der Caritas Workshops zum Bemalen von T-Shirts für Kinder und Jugendliche ab acht Jahren.

Sammlung bleibt nötig, um die Arbeit des Wohlfahrtsverbandes zu garantieren – „Gemeinsam stärker.“ Diesmal sind es nur zwei Worte, die der Caritas als Losung für ihre Sammlung dienen. Der Wohlfahrtsverband will es damit auf den Punkt bringen: Nur gemeinsam ist die Solidarität zu erbringen, die eine Gesellschaft unabdingbar benötigt. Neben den ehren- und hauptamtlich Beschäftigten gehören zu diesem Netzwerk der Solidarität auch die zahlreichen Spenderinnen und Spender, die einen Teil der finanziellen Mittel zur Verfügung stellen, durch die Hilfe erst möglich wird.

Caritas-Familienstützpunkt bietet Improvisationstheater für Eltern und Kinder – „FamilienImpulse – Mit Mut und Freude gemeinsam durch den Alltag“ – unter diesem Titel bietet der Caritas-Familienstützpunkt Miltenberg gemeinsam mit dem Familienstützpunkt Erlenbach und der Fachstelle für Familienangelegenheiten des Landratsamtes Miltenberg eine neue Veranstaltungsreihe für die ganze Familie an. Beginnen wird sie mit einem Improvisationstheater für Eltern und Kinder.

Songs und Texte im Jugendzentrum Miltenberg – Der aus Frankfurt stammende Singer-Songwriter Yohazid und der Miltenberger Literat und Künstler Mapec treten schon seit einigen Jahren immer wieder zusammen auf. Ihren nächsten Auftritt absolvieren sie mit einem sehr abwechslungsreichen Programm im Miltenberger Jugendzentrum „ThirTeen“.

Projekt zur Stärkung des Profils - Weihbischof Ulrich Boom übergibt Preisgeld – Fünf Projekte zur Stärkung des Caritas-Profils in den Diensten und Einrichtungen des Verbandes erhielten auf dem Vinzenztag 2019 in Schmerlenbach Preise. Darunter war auch der Miltenberger Caritas-Kreisverband, dessen „Klosterimpulse“ als wertvoll erachtet wurden.

Veranstaltung für ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierte – Am Mittwoch, den 23.10.2019 um 19.00 Uhr findet im Franziskushaus in Miltenberg ein Informationsabend, mit dem Titel: „Mit Schokolade Fluchtursachen bekämpfen?“, statt. Bei Interesse sind Sie herzlich dazu eingeladen.

Rock, Jazz und Blues sind die Musikrichtungen, die es den Musikerinnen und Musikern angetan haben, die sich monatlich im Caritas-Treffpunkt Café fArbe zur Jam Session treffen. Im Vordergrund stehen dabei weder aktuelle Hits noch die so genannten Oldies. Vielmehr ist der zugrundeliegende Gedanke, gemeinsam Musik zu machen und dabei über vorher verabredete musikalische Themen zu improvisieren.

Am 1. Oktober wird er wiedereröffnet, der Jugendtreff in Kleinheubach. Er steht nun – wie das Jugendzentrum in Miltenberg – unter Trägerschaft des Kreis-Caritasverbandes. Die beiden Jugendeinrichtungen werden künftig eng zusammenarbeiten.

Familienstützpunkt der Caritas bietet Seminar an – Babys benutzen gerne ihre Hände, sogar ihren ganzen Körper, um sich mitzuteilen. Stellen wir ihnen noch mehr Zeichen zur Verfügung, erzählen sie uns bald begeistert, woran sie grade denken. Davon geht ein Seminar aus, das der Caritas-Familienstützpunkt für Eltern von Säuglingen anbietet.

Familienstützpunkt der Caritas bietet erneut Babymassage an – Körperkontakt und liebevolle bewusste Berührung sind Grundbausteine für die gesunde Entwicklung und Entfaltung der Persönlichkeit. Daher bietet der Familienstützpunkt der Caritas immer wieder Kurse zur Babymassage an, um schon bei den Kleinsten dieses wichtige Erleben zu verbessern.

Caritas-Familienstützpunkt organisierte Besuch im Freilandmuseum – Das Motto war „Kindheit vor 100 Jahren“. Rund 30 Großeltern mit ihren Enkeln nutzten die Chance und wandelten im Freiland-museum Walldürn-Gottersdorf auf den Spuren der Kindheit in den frühen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Organisiert hatte das Ganze der Caritas-Familienstützpunkt Miltenberg in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus der Johanniter im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Großeltern und Enkel – ein starkes Team“.

­