logo caritas

im Landkreis Miltenberg

NEU: Sprachvermittler*innen (s. unten)

Unser Beratungsangebot

für Familien und Einzelpersonen, die im Asylverfahren sind, eine Duldung oder eine Anerkennung als Flüchtling besitzen, sowie Ehrenamtliche, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind.
Wir beraten
- kostenlos.
- vertraulich.
- unabhängig von Alter, Nationalität oder Religion.

Wir beraten und bieten Hilfestellung:
- Bei dem Prozess zur selbstständigen Alltagsbewältigung und Integration
- Im Kontakt und bei Schwierigkeiten mit Behörden und Institutionen
- Bei Fragen zum Asylverfahren, Ausländer- und Sozialrecht
- Bei Fragen zum Aufenthalt in Deutschland
- Bei der Erläuterung von Briefen und dem Verfassen von Schreiben
- Bei persönlichen, sozialen, familiären Problemen, Konflikten und Krisen
- Durch Weitervermittlung an andere Fachdienste
- Bei der Vermittlung zu Sprachkursen
- Bei Kontakten zu Rechtsanwälten
- Durch Informationen und Fortbildungen für Ehrenamtliche

 

foerdermarke stmi bayr. staatsministerium fuer sport und integration

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration gefördert.

 

Sie möchten sich Ehrenamtlich für Asylbewerber, Flüchtlinge und Migranten engagieren?
Bei Interesse können Sie sich gerne an Angelika Spalek, Ehrenamtkoordination oder an das Team der Asylsozialberatung wenden.
Angelika Spalek
Tel 09371/978938
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Aufgaben des Sozialdienstes

NEU: Sprachvermittler*innen

Was leisten Sprachvermittler*innen?

Ehrenamtliche Sprachvermittler*innen dolmetschen zwischen  Menschen mit geringen bzw. keinen  Deutschkenntnissen und der anfragenden Institution.

Der Einsatz ermöglicht das Überbrücken sprachlicher und kultureller Hürden und hilft Missverständnisse zu reduzieren.

Sprachvermittler*innen stehen unter Schweigepflicht auch über den Einsatz hinaus.

Bei der ehrenamtlichen Sprachvermittlertätigkeit handelt es sich nicht um eine Sprachübersetzung  im Sinne einer amtlichen Dolmetschertätigkeit sondern ausschließlich um eine für den Nutzer kostenlose Hilfestellung auf niedrigschwelliger Basis.

Eine Haftung des ehrenamtlichen Dolmetschers sowie der Vermittlungsstelle für die übersetzten Inhalte ist ausgeschlossen.

Wer kann Sprachvermittler in Anspruch nehmen?

Sprachvermittlung kann von Behörden, Beratungsstellen und medizinischen Dienstleistern kostenlos in Anspruch genommen werden. Darunter zählen z.B. Abteilungen des Landratsamtes, Arbeitsagentur, Jobcenter, Beratungsstellen und Dienste wie Asyl- und Flüchtlingsberatung, Schuldnerberatung, Beratungsstelle für Senioren und pflegende Angehörige, FairMieten sowie Arztpraxen.

Die Sprachvermittlung für die Bereiche Schulen, Kindertageseinrichtungen, Beratungsstellen im erzieherisch-pädagogischen Bereich und die Dienste des Jugendamtes im Landkreis Miltenberg leistet der Verein „Frauen für Frauen e.V.“ Erlenbach.

Wie ist der Ablauf?

Die anfragende Einrichtung

stellt 10 Tage vor dem geplanten Termin schriftlich eine Anfrage mit den relevanten Angaben u.a.:

  • erforderliche Sprache
  • gewünschtem Termin
  • Ort
  • Thema des Einsatzes

Wir kontaktieren den Sprachvermittler mit der jeweils gesuchten Sprache und vermitteln zur Einrichtung.

Diese bestätigt den erfolgten Einsatz des/der Sprachvermittlers*in.

Wir suchen Sie als Sprachvermittler*in!

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie…

  • sich ehrenamtlich engagieren möchten

sowie

  • gut Deutsch und eine Muttersprache sprechen

Das erwartet Sie:

  • Sie werden mit Schulungen auf Ihren Einsatz vorbereitet.
  • Sie erhalten eine schriftliche Vereinbarung.
  • Wir vermitteln die Termine.
  • Sie sind während Ihres Einsatzes haftpflicht- und unfallversichert.
  • Sie können sich bei regelmäßigen Treffen mit anderen Sprachvermittlern*innen austauschen.
  • Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Caritasverband für den Landkreis Miltenberg e.V.

Post: Projekt „Sprachvermittler“, Hauptstr. 60, 63897 Miltenberg

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Fragen und weitere Informationen sind wir gerne für Sie da!

Sie erreichen uns persönlich zu diesen Zeiten:

Montag 10-12, Donnerstag 14-16, Tel. 0178 300 28 02

Wichtige Formulare/Info:






­